Realm of Blümchen Home
New: Blümchen Hangman GameBot Productions Home
Discography:
 

Interview with RundFunk-Meißner

Interview mit Radio RFM anläßlich der Verliebt Tour '97 am 17.8 in Netra

geführt von Mirko Kleinschmidt

Mirko: Der Name "Blümchen", viele wissen das ja immer noch nicht, wie ist denn der eigentlich damals entstanden?

Jasmin: Also, ich glaub schon, daß inzwischen 'ne ganze Menge Leute das wissen, aber kann's gern noch mal erzählen für alle Leute die's noch interessiert. "Blümchen" ist natürlich'n Spitzname, den hab ich ganz früh bekommen; Jasmin, mein eigentlicher Name, ist ja auch 'n Blumenname und wir haben da so'n kleinen bezaubernden Garten und da hab ich wie alle kleinen Mädchen so Gänseblümchenkränze gebunden, was eigentlich total normal ist; aber dadurch, daß ich jetzt auch noch Jasmin heiße, haben wir immer irgendwie irgendwelche Wortspiele gemacht, und irgendwann ist das „Blümchen“ halt hängengeblieben, und so haben mich dann ganz viele Freunde genannt, also die meisten wußten dann gar nicht mehr, daß ich Jasmin heiße, die haben mich einfach Blümchen genannt....

Mirko: Du warst ja auch mal Cheerleader; von wann bis wann war denn das?

Jasmin: Das hab ich 3 Jahre lang gemacht; ich hab mit 13 angefangen und folglich dann auch mit 16 halt aufgehört; also mit 16 wurde das dann halt'n bischen schwierig Musik, Schule und halt Cheerleading zu vereinbaren...

Mirko: Und bei welchem Verein war das?

Jasmin: Bei den Hamburg Blue Devils...

Mirko: Hast du denn heute noch Kontakt zu den Leuten?

Jasmin: Auf jeden Fall, ganz klar, ich bin mit den Leuten aufgewachsen, hab' Jahre mit ihnen trainiert und aus der Schule halt, von kleinauf bin ich mit denen zusammen gewesen...

Mirko: Entdeckt worden bist du ja auf einer NDW-Party. Was hast du denn da gemacht? Hast du da getanzt oder gesungen?

Jasmin: Also, alles Mögliche; ich bin da hingekommen mit Freunden und wir haben erstmal angefangen zu tanzen und waren sehr gut drauf, und da war halt'n DJ auf der Bühne, der hat halt anmoderiert und dann sind wir auf die Bühne gesprungen und haben halt zu den Liedern, die wir gehört haben so'n bißchen mitgesungen, aber das war noch nichts Ausschlaggebendes; dieser Mann der mich da angesprochen hat den hat das einfach irgendwie umgehauen, daß ich so'n Mut hatte da auf die Bühne, daß ich jetzt so'ne musikalische Vorbildung hatte, das konnte er nicht wissen, aber da hat sich dann halt heraus gestellt, wir haben uns oft getroffen und haben dann zusammen überlegt was wir machen können.

Mirko: Das war also keine Playback-Show?

Jasmin: Nein....

Mirko: Du hast Nena gecovert, du hast Queen gecovert; was reizt dich eigentlich daran gerade Nena zu covern?

Jasmin: Also, Nena ist natürlich, wenn du in Deutschland aufwächst, eine Person die du kennst; also natürlich war ich noch sehr jung, als Nena richtigen Erfolg hatte, aber so Lieder wie "99 Luftballons" oder "Nur Geträumt" die begleiten dich ja dein ganzes Leben lang. Und wie schon eben gesagt, bin ich auf 'ner NDW-Party entdeckt worden und die haben natürlich auch Nena gespielt und Nena ist 'ne ganz tolle Frau, die hat so viel erreicht und war wirklich auf der ganzen Welt bekannt, und das bewunder' ich schon sehr, und ich hab sie natürlich jetzt selber auch öfter getroffen, telefonier' ab und zu mal mit ihr, und sie hat ja jetzt selber ihr eigene Platte wieder rausgebracht, und ich find's toll wenn man so lange aktiv bleibt.....

Mirko: Und was meint Nena dazu, daß du sie gecovert hast?

Jasmin: Die find' das superklasse, kannst sie ja mal selber fragen, irgendwann mal...

Mirko: Wer bestimmt den eigentlich, was gecovert wird, macht das deine Produktion oder deine Plattenfirma oder hast du da selbst Entscheidungsfreiheit?

Jasmin: Bestimmen tut bei uns keiner was; es ist einfach ne Gemeinschaftsarbeit....

Mirko: Apropos Lieblingslied, von deinen eigenen Titel hast du da einen persönlichen Favoriten?

Jasmin: Nee, eigentlich nich; das kannst du auch nicht sagen, weil du mit deiner Musik halt wächst, durch dich entsteht dass alles und du bist einfach'n Teil deiner Musik, und dadurch bist dann auch nicht mehr objektiv, dadurch magst du alles was du machst, weil so viel Herzblut mit drinsteckt...

Mirko: Wenn du jetzt 3 Wünsche frei hättest was wäre das?

Jasmin: Also, ich hab eigentlich nur einen großen Wunsch: Das die Leute um mich herum gesund bleiben, also das bezieh' ich auf meine Fans, ganz besonders auf meine Familie, das die mich weiterhin so toll unterstützen und vielleicht noch einer; ich würd ganz gern 'n ganz langen Urlaub in Australien machen; so 2-3 Monate lang, das wär ganz toll...

Mirko: Ich nenne dir jetzt vier Begriffe und du sagst mir jetzt mal was dir spontan dazu einfällt: Zukunft?

Jasmin: Freu ich mich drauf!

Mirko: Kinder?

Jasmin: So mit 35 würd' ich ganz gern drei haben.... (schmuntzel)

Mirko: Geld?

Jasmin: Is im Moment noch nicht so wichtig für mich; ich leb Zuhause, muss mir nich so viel Gedanken darum machen, aber natürlich hab ich Einfluß und Kontrolle darauf, ja...

Mirko: Angst?

Jasmin: Kenn ich nich!

Mirko: Weißt du noch deine allererste CD die du dir gekauft hast von deinem Taschengeld?

Jasmin: Das hat lang gedauert, weil ich hab mir 'ne Zeit lang immer nur Kassetten überspielen lassen, von anderen, weil ich ja lange Zeit nie'n CD-Player hatte und weil ich das irgendwie toller fand wenn man für 3 Mark 'ne Kassette kauft und das selbe Klangerlebnis hat, aber dann hab ich irgendwann 'n CD- Player zu Weihnachten bekommen, da war ich 14, und hab mir dann "Janet" von Janet Jackson gekauft...

Mirko: Wieviele Auftritte machst du denn so im Jahr?

Jasmin: Also, 's sind ne Menge, bestimmt an die 100...

Mirko: Trittst du denn auch mal im Ausland auf?

Jasmin: Oh ja, ganz viel, ich bin viel in Asien, Ungarn, Österreich, Schweiz dann kommen demnächst Frankreich, Australien und dann auch mal Amerika dazu, aber Stück für Stück, ich hab ja genug Zeit...

Mirko: Was würdest du unseren Hörerinnen und Hörern, und vor Allem den Kids, jetzt als Blümchen mit auf den Weg geben?

Jasmin: Ich hoffe, daß sie bis jetzt 'n wunderschönen Sommer hatten, schöne Ferien gehabt haben, und jetzt geht's ja bei vielen wieder mit der Schule los, und ich wünsche einfach, daß es nicht zu anstrengend wir, das sie ne ganze Menge Spaß haben, und wenn mal sich mal entspannen will kann man ja mal meine Musik hören...

Mirko: Bei deinem allerersten Auftritt den du als Blümchen gemacht hast, hast du da Lampenfieber gehabt?

Jasmin: Du das war ganz furchtbar; ich war so schüchtern, ich hab mich gar nicht getraut den Leuten irgendwie "Hallo" zu sagen oder so, ich war wirklich total schüchtern, ich bin da fest am Boden gestanden, hab' mein Lied durchgesungen, war ganz steif, dann hab' ich irgendwie noch'n "Dankeschön" rausgekricht und das war's dann auch; das war natürlich ganz unangenehm, du musst halt auch ertsmal aus deinem ganz normalem Alltagsleben rauskommen, du kannst dir nich vorstellen, warum die Leute jetzt Autogramme von dir haben wollen, weil du dich selbst noch als Teil deines ganz normalen Lebens siehst...

Mirko: Wenn du heute auf die Bühne kommst, hast du dann auch noch Lampenfieber?

Jasmin: Das ist'n anderes Lampenfieber, also es mehr so'n Lampenfieber ob auch wirklich alles klappt, aber natürlich bin ich 'ne ganze Ecke selbstsicherer geworden und hab ne ganze Menge mehr Mut bekommen...

Mirko: Was steht denn musikalisch jetzt an, bei dir für die Zukunft, was Neues oder irgend 'ne Auskopplung?

Jasmin: Wir haben ja erst 2 Lieder aus dem neuen Album "Verliebt" ausgekoppelt, und am 15.9 kommt "Gib Mir Noch Zeit", das ist meine erste Ballade, also ma' was ganz anderes, die letzte Nummer war 200 bpm schnell, und die ist jetzt ein wenig langsamer...

Mirko: Das war Blümchen anläßlich der Verliebt-Tour '97 in Netra....

Hier noch einige Anmerkungen:

Nachdem mich viele darauf angesprochen haben dieses Interview zu veröffentlichen, setzte ich mich hin und tippte bis zur Sehnenscheidenentzündung.......

Nach einem Nachmittag voller qualen war es dann vollendet........ nun könnt ihr euch alle daran erfreuen!!!

Nun ja, dieses Interview kann zwar nicht mit witzigen Pointen (wie bei Harald Schmidt) oder übertriebener Ehrlichkeit alla Stern bieten, aber ich denke es ist lesenswert....

Ich konnte nicht alle Aspekte ihrer Ausdruckskraft in Worte fassen, aber ich denke,daß ich ca. 95% des Interviews wörtlich wiedergegeben haben.

Bitte seht mir etwaige Rechtschreib- bzw. Grammatikfehler nach.........Jasmin redet halt nicht in Haupt- und Nebensätzen....

Wenn ihr euch mal mit einem jüngeren (16) Blümchen-Fan unterhalten wollt dann schreibt mir mal 'ne Mail!

see you........possibly on the next Blossom-Concert!!

Interview: Mirko Kleinschmidt für RundFunk-Meißner


©2016 Bot Productions. All rights reserved.Last Updated: December 18, 2000